Der Medizin verpflichtet

Erscheinungstermin: 02.06.2022

Erst 20 Jahre »jung« ist die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) und inzwischen aus dem Wissenschaftsstandort Salzburg nicht mehr wegzudenken. Dabei war ihre Erfolgsgeschichte, die 1999 begann, alles andere als selbstverständlich. Rückblickend wirkt es sogar wie ein kleines Wunder, dass die kühne Idee einiger weniger Wirklichkeit werden konnte – allen Widerständen und Rückschlägen zum Trotz. Dr. Herbert Resch, Unfallchirurg und Gründungsrektor, erzählt anhand persönlicher Erinnerungen und Aufzeichnungen den spannenden Werdegang dieser Universität. Darin macht er auch jene Menschen sichtbar, deren großzügige Unterstützung und selbstlose Hilfe erst den Weg ebneten. Das Buch schildert die PMU als ein faszinierendes Beispiel dafür, welch gesellschaftlicher Nutzen entstehen kann, wenn sich Idealismus und Teamgeist, internationale Kooperation und privates Engagement im festen Glauben an die gute Sache verbünden.

Buchdetails

ISBN-13 9783711003171
208 Seiten / 170 mm x 235 mm
ecoWing
Österreich: 28.00 EUR
Deutschland: 28.00 EUR
Schweiz: 38.90 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autor

Herbert Resch

Universitätsprofessor Dr. Herbert Resch, geboren 1950 in der Steiermark, ist Gründungsrektor der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Diese Funktion übte er bis 2020 aus. Herbert Resch wurde nach seinem Medizinstudium zum Facharzt für Unfallchirurgie ausgebildet. 1993 folgte die Bestellung zum Primarius der Abteilung für Unfallchirurgie an den Landeskrankenanstalten Salzburg. Er war Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie und mehrere Jahre Präsident der Europäischen Gesellschaft für Schulter- und Ellbogenchirurgie. Für seine innovativen Operationsmethoden und wissenschaftlichen Arbeiten wurde er mehrfach international ausgezeichnet. Herbert Resch ist Träger des Großen Ehrenzeichens des Landes Salzburg.