Alice Martin · Lucia Schmidt

Alles klar beim Haar?

Die wichtigsten Fakten zu Wachstum, Gesundheit und Pflege

Haar-Faktisch: Das Geheimnis schöner Haare Unsere Haare beschäftigen uns mehr, als uns bewusst ist – sie sind Teil unserer Persönlichkeit und Ausdruck von Vitalität. Entsprechend groß ist der Leidensdruck an einem »bad hair day« oder wenn Probleme ...

Manchmal muss man neue Wege gehen, um neue Höhen zu erreichen. Deshalb ändert Benevento Publishing den Namen seines erfolgreichen Verlagslabels Ecowin in ecoWing. Bei Ecowin blicken wir auf zahlreiche erfolgreiche Buchtitel zurück. Warum also diese Änderung?

Als Teil des Red Bull Media House möchten wir noch deutlicher zeigen, wohin wir gehören und welchen Spirit unsere Bücher in sich tragen. ecoWing bleibt der Verlag, der aktuelle Themen, Informationen und Meinungen aufgreift, ihnen Flügel verleiht, Wissen steigert und den Geist anregt. Die Marke steht für relevante Geschichten, Hintergründe und Details, namhafte Autorinnen und Autoren und frischen Wind in den Bücherregalen unserer Leserinnen und Leser.

© Claudia Meitert

Die politischen Vorbilder, die mein Österreich-, Europa- und Weltbild geprägt haben, waren die Brückenbauer dieser Zeit.

Christoph Leitl

Zum Autor 

Veranstaltungen

15

Apr

18:30

Christoph Leitl: Europa und ich

Saal der Salzburger Nachrichten Karolingerstraße 40, 5021 Salzburg

75 Jahre Europarat – und Christoph Leitl: Ein leidenschaftlicher Europäer erinnert sich und blickt in die Zukunft der EU

Der Politiker und Unternehmer zählt zu den prägenden Persönlichkeiten der Zeitgeschichte: Christoph Leitl wirft in seinen Erinnerungen einen Blick auf die Geschichte und Bedeutung der Europäischen Union. Vor 75 Jahren im Mai 1949 schlossen sich zehn Staaten in London zum Europarat zusammen – ein historisches Ereignis. Im selben Jahr wurde Leitl im Österreich der Nachkriegszeit geboren. Das gemeinsame Jubiläum ist für ihn Anlass, auf sein Leben und die Europäische Union zurückzublicken. Dabei treibt ihn eine Frage um: Wie kann die Zukunft Europas aussehen?

Moderation:
Manfred Perterer, Chefredakteur „Salzburger Nachrichten“

Eintritt frei. Zur Anmeldung geht es <<HIER>>

29

Apr

18:30

Christoph Leitl: Europa und ich

Thalia Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

Der Unternehmer und Politiker Christoph Leitl zählt zu den prägenden Persönlichkeiten des Landes. In seinen Erinnerungen „Europa und ich. Eine persönliche und politische Zeitreise“ wirft er einen Blick auf die Geschichte und Bedeutung der Europäischen Union. Im Mai 1949 schlossen sich zehn Staaten zum Europarat zusammen, im selben Jahr wird Leitl geboren. Das gemeinsame Jubiläum ist Anlass für ihn zurückzublicken und sich die Frage zu stellen: Wie kann die Zukunft Europas aussehen? In einer Zeit des Zweifels blickt der überzeugte Europäer in die Zeitgeschichte, um Zuversicht und Mut für die Zukunft zu schöpfen.

Präsentiert von:
Dr. Christoph Leitl ist Unternehmer und Politiker, amtierender Präsident der europäischen Wirtschaftskammer, langjähriger Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer. Er hat an der JKU Sozial- und Wirtschaftswissenschaften studiert, war Abgeordneter zum oberösterreichischen Landtag und Landesrat für Wirtschaft sowie Landeshauptmann Stellvertreter. Publikationen: „Österreich für Optimisten“ (gemeinsam mit Heinz Fischer) 2017. China am Ziel! Europa am Ende? 2020.
Mag. Dietmar Mascher verantwortet das Ressort Wirtschaft und ist stellvertretender Chefredakteur der “Oberösterreichischen Nachrichten”.

Eintritt: Eintritt frei!

Lisa Kaltenegger

Sind wir allein im Universum?

Meine Suche nach Leben im All

Gibt es da draußen Aliens oder gar eine zweite Erde? Die Frage nach der Existenz außerirdischen Lebens beschäftigt die Menschheit seit langem. Fieberhaft sucht die Wissenschaft nach erdähnlichen Planeten in habitablen Zonen. In diesem Jahrtausend ...