Worüber sich zu schreiben lohnt

Erscheinungstermin: 21.11.2024

Klarer Blick, klare Worte

Seit über 50 Jahren analysiert und kommentiert der Journalist Hans Rauscher die Vorgänge in Politik und Gesellschaft. Er war Zeitgenosse vieler Umstürze und Neuanfänge. Er war zu jenen Zeiten dabei, als Demokratie und Frieden in großer Gefahr waren, aber auch neue Hoffnung keimte.

Einblicke, die Hans Rauscher über die Jahrzehnte gewinnen konnte, waren wenigen vergönnt. Wer kann schon behaupten, dabei gewesen zu sein, als Österreichs Bundeskanzler Bruno Kreisky dem libyschen Diktator die amerikanische Demokratie erklärte, oder als der einstige Außenminister Alois Mock mit den Sandinisten, die in Nicaragua gewaltsam die politische Macht übernehmen wollten, über Rechtsstaatlichkeit diskutierte? Heute erleben wir eine neue Welle des Hasses, die die Medien – vor allem die »sozialen« – erfasst. Und so ist sein klarer journalistischer Blick notwendiger denn je. In diesem Buch zeichnet er noch einmal die bedeutendsten Stationen seiner journalistischen Laufbahn nach und was man daraus für das politische und gesellschaftliche Leben heute lernen kann.

Buchdetails

ISBN-13 9783711003607
192 Seiten / 145 mm x 210 mm
ecoWing
Österreich: 24.00 EUR
Deutschland: 24.00 EUR
Schweiz: 33.50 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783711053756
Österreich: 18.99 EUR
Deutschland: 18.99 EUR

Autor

Hans Rauscher

Hans Rauscher, geboren 1944 in Wien, reiht sich als innen- und außenpolitischer Kommentator in die Riege der wichtigen analytischen Stimmen zum österreichischen Zeitgeschehen ein. Der scharfzüngige Kolumnist hat von journalistischer Natur aus etwas gegen halb durchdachte Schlussfolgerungen, politische Phrasendrescherei und schnelles argumentatives Kleingeld. In den Dienst dieser Haltung stellt er sein gesamtes hartnäckiges Wirken, mit dem er in allen weltanschaulichen Lagern Gehör findet.

Weitere Titel des Autors