Events

05

Okt

05

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Mittwoch, 05. Oktober 2022, 19:00

Thalia Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

06

Okt

06

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Donnerstag, 06. Oktober 2022, 19:30

Buchhandlung Moser, Am Eisernen Tor 1, Graz

07

Okt

07

Okt

Lesung :

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Freitag, 07. Oktober 2022, 19:00

Buchhandlung Plautz, Sparkassenplatz 2, 8200 Gleisdorf

09

Okt

09

Okt

Matinee: Premierenlesung:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Sonntag, 09. Oktober 2022, 11:00

Rathaussaal Laubach, Friedrichstr. 11, 35321 Laubach

Nach Jahren bei Europol in Deutschland kehrt Ferdinand Sterz in die Steiermark zurück. Aber das Wiedersehen mit seiner alten Heimat ist alles andere als einfach: Sein bester Freund aus Jugendtagen wurde brutal mit einer Mistgabel erstochen.

Inspektor Sterz will den Fall unbedingt lösen. Doch die Grazer Polizei-Kollegen sind ihm gegenüber skeptisch. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Gitte Busch ermittelt er auf Hochtouren, doch keine der Spuren scheint mit der Tat zusammenzupassen. Unerwartet geschieht ein zweiter Mord, nicht weniger grausam. Kann er dieses Rätsel lösen?

Isabella Archan lebt als Schauspielerin, Sprecherin und Krimiautorin in Köln. Neben Theaterengagements ist sie immer wieder im TV zu sehen, u. a. im Tatort. Nach zahlreichen Bucherfolgen erscheint mit Sterz und der Mistgabelmord nun ihr erster Servus-Krimi. Ihre „MordsTheater“-Lesungen erfreuen sich großer Beliebtheit. www.isabella-archan.de

Infos zum Ticketkauf auf https://www.krimifestival-giessen.de/tickets/


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

10

Okt

10

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Montag, 10. Oktober 2022,

Saal der Salzburger Nachrichten Karolingerstraße 40, 5021 Salzburg

11

Okt

11

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Dienstag, 11. Oktober 2022, 19:00

Buchhandlung Morawa, Wollzeile 11, Wien

13

Okt

13

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich – ABGESAGT

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19:30

TYROLIA BUCH · PAPIER INNSBRUCK, Maria-Theresien-Straße 15

Wie Österreich wurde, was es heute ist. Paul Lendvai, Grandseigneur des Journalismus, zeichnet die Entwicklung Österreichs seit dem Zweiten Weltkrieg nach. Dabei macht er klar, wie Politik von charismatischen Persönlichkeiten geprägt wird, wie es um antisemitische und fremdenfeindliche Ressentiments steht und wieso die Menschen immer wieder politischen Verführern erliegen. Seine Analysen sind so klar wie messerscharf und gleichzeitig von tiefer Liebe zu diesem Land geprägt.

PAUL LENDVAI, geb. 1929, ist Leiter des ORF-Europastudios, Kolumnist für den »Standard« und Autor von 18 Sachbüchern. Er wurde für sein journalistisches Schaffen vielfach preisgekrönt.

Eintritt: € 9.– / € 7.– mit Tyrolia-Vorteilscard
VVK in Ihrer Tyrolia-Filiale


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

15

Okt

15

Okt

Lesung:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Samstag, 15. Oktober 2022, 16:00 - 17:00

Evangelische Kirche Herressen, 99510 Apolda-Herressen, Deutschland

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Eine Veranstaltung der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Kapellendorf

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

15

Okt

15

Okt

Buchpräsentation:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Samstag, 15. Oktober 2022, 19:00

Baumbachhaus, Rudolf-Baumbach-Platz 1, 99448 Kranichfeld, Deutschland

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt frei!

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

18

Okt

18

Okt

Lesung:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich

Dienstag, 18. Oktober 2022, 19:00

Buchhandlung HEYN, Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt

Wie Österreich wurde, was es heute ist
Paul Lendvai, Grandseigneur des Journalismus, zeichnet die Entwicklung Österreichs seit dem Zweiten Weltkrieg nach. Im Zentrum steht die kritische Analyse jener Persönlichkeiten, die Wohl und Wehe des Landes formten.
Der Autor kennt sie alle, die Großen der Politik. In »Vielgeprüftes Österreich« zieht er direkte gedankliche Linien von der Zeitgeschichte ins Hier und Heute. Dabei macht er klar, wie Politik von charismatischen Persönlichkeiten geprägt wird, wie es in Österreich um antisemitische und fremdenfeindliche Ressentiments steht und wieso die Menschen immer wieder politischen Verführern erliegen …

Paul Lendvai, geboren 1929 in Budapest, lebt seit 1957 in Wien. Er ist Leiter des ORF-Europastudios, Kolumnist für den »Standard« und Autor von 18 Sachbüchern. Er war Korrespondent der »Financial Times«, Chefredakteur der ORF-Osteuropa-Redaktion, Intendant von »Radio Österreich International« sowie Gründer und Chefredakteur der »Europäischen Rundschau«. Sein Wirken wurde vielfach preisgekrönt, u. a. mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen der Republik.

Beginn: 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 – freie Platzwahl)
Eintritt: 15,00 Euro / 12,00 Euro (mit Bonuskater)

Kartenvorverkauf und verbindliche Reservierung in der Buchhandlung, telefonisch unter 0463-54249 oder per E-Mail unter buch@heyn.at


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

18

Okt

18

Okt

Buchpräsentation:

Joesi Prokopetz: Teufelskreuz

Dienstag, 18. Oktober 2022, 19:30 - 21:00

Thalia Wien, Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien

Der Teufel ruft … und wen er einmal gerufen hat, den holt er sich auch, der Teufel. Das weiß Pater Mano Urian genau – schließlich kennt er sich aus mit den Kräften zwischen Himmel und Hölle. Mit messerscharfer Ironie spürt Kultkabarettist. Joesi Prokopetz menschlichen Abgründen nach und stellt dabei auf herrlich schräge Weise althergebrachte Werte und Traditionen auf den Prüfstand.

Präsentation von und mit
Joesi Prokopetz, geboren 1952 in Wien, ist Liedermacher, Autor und Kabarettist. Als Liedtexter von Hits wie Da Hofa, Es lebe der Zentralfriedhof und vielen mehr, prägte er den Austro-Pop wie kaum ein anderer. Das Alpendrama Der Watzmann ruft, für das Prokopetz alle Texte schrieb, erreichte Kultstatus. Darüber hinaus ist er als Solo-Kabarettist und Schauspieler erfolgreich. Teufelskreuz ist sein erster Krimi.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei!


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

19

Okt

19

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19:00

Bildungshaus Osttirol, Kärntner Straße 42, Lienz

Paul Lendvai, Grandseigneur des Journalismus, zeichnet die Entwicklung Österreichs seit dem Zweiten Weltkrieg nach. Dabei macht er klar, wie Politik von charismatischen Persönlichkeiten geprägt wird, wie es um antisemitische und fremdenfeindliche Ressentiments steht und wieso die Menschen immer wieder politischen Verführern erliegen.
Seine Analysen sind so klar wie messerscharf und gleichzeitig von tiefer Liebe zu diesem Land geprägt.

Kosten: € 15,- (mitTyrolia Vorteilscard € 13,-)

Um rechtzeitige Anmeldung wird per Mail an lienz@tyrolia.at gebeten.

Veranstaltung der Buchhandlung Tyrolia in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Osttirol


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

21

Okt

21

Okt

Buchgespräch:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich

Freitag, 21. Oktober 2022, 19:30 - 21:30

Rudensaal Sierning, Pfarrheimgasse 6 4522 Sierning

Wie Österreich zu dem wurde, was es heute ist: Paul Lendvai, geboren 1929 in Budapest, lebt seit 1957 in Wien. Als Korrespondent für die Financial Times, ORF-Berichterstatter, ORF-Intendant und jahrelanger Leiter des Europastudios hat sich Lendvai seitdem einen Namen gemacht und ist heute einer der bedeutendsten österreichischen Publizisten. Mit seinem neuen Buch „Vielgeprüftes Österreich“ berichtet er über die Entwicklung Österreichs seit dem zweiten Weltkrieg und stellt die kritischen Analysen verschiedenster Persönlichkeiten – die das Schicksal des Landes formten – in den Mittelpunkt. Welche Rolle spielen charismatische Persönlichkeiten in der österreichischen Politik? Wieso erliegen die Menschen immer wieder politischen Verführern und was hat es genau mit antisemitischen und fremdenfeindlichen Ressentiments in Österreich auf sich? Auf all das hat Paul Lendvai eine Antwort – denn er kennt sie alle: die Großen der Politik.

Veranstalter: Initiative.Literaturschiff
Zur Ticketbestellung geht es <<HIER>>


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

24

Okt

24

Okt

Buchpräsentation:

Gerhart Baum: Menschenrechte – Ein Appell

Montag, 24. Oktober 2022, 19:30 - 21:30

Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

Zeitlebens setzte sich Gerhart Baum für die Menschenrechte ein, in Südafrika, für die UN im Sudan oder auch mit engem Kontakt zu Verfolgten in Belarus und Russland. Aktuell klagt er beim Bundesgeneralanwalt gegen Putins Verletzung des Völkerrechts und organisiert ein Netzwerk für Künstler aus der Ukraine und Russland. Nun liefert er dringliche Denkanstöße für die Politik: Wie gehen wir mit autoritären Staaten um? Welche politischen Konsequenzen müssen wir ziehen? Und was kann jeder Einzelne tun?

Moderation: Vivian Perkovic (3sat)

Veranstalter: Thalia in Kooperation mit Benevento

Eintritt: 11,– Euro zzgl. Gebühren
Zur Ticket-Bestellung geht es <<HIER>>

Einlass: 19:00


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

25

Okt

25

Okt

Krimifest Kärnten - Lesung :

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Dienstag, 25. Oktober 2022, 18:00

Falkensteiner Schlosshotel Velden, Schlosspark 1, 9220 Velden

Isabella Archan liest aus „Die MörderMitzi und der Sensenmann“ und aus „Sterz und der Mistgabelmord“ im Falkensteiner Schlosshotel Velden

Eine Veranstaltung im Rahmen des Krimifest Kärnten 2022.

Programm
18:00 Uhr Aperitif
19:00 Uhr 4-gängiges Menü im Salons Restaurant & Atelier
Lesung zwischen den Gängen von Isabella Archan

<<HIER>> geht es zu den Tickets.
Buchbar ebenfalls unter meet.schlossvelden@falkensteiner.com.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Okt

26

Okt

Krimifest Rattenberg: Lesung:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Mittwoch, 26. Oktober 2022, 19:00

Brauhaus Rattenberg, Bienerstraße 84, 6240 Rattenberg

Isabella Archan liest aus „Die MörderMitzi und der Sensenmann“ und aus „Sterz und der Mistgabelmord“

Eintritt: € 5,- Vorverkauf, € 7,- Abendkasse


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

27

Okt

27

Okt

Lesung:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19:00

Evang.-Luth. Christuskirche, Ludwig-Ganghofer-Str. 28, 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Berchtesgaden in Kooperation mit der Buchhandlung Rupprecht Berchtesgaden

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

27

Okt

27

Okt

Ladies Crime Night:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19:00

Gemeinschaftshaus Wulfen Wulfener Markt 5 46286 Dorsten

Isabella Arachan liest im Rahmen der Ladies Crime Night aus ihrem neuen Steiermark-Krimi.

Einlass ist ab 19 Uhr.
Freie Platzwahl.
VVK 16,50 €
AK 21,- €


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

27

Okt

27

Okt

Lesung:

Joesi Prokopetz: Teufelskreuz

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19:00

Buchhandlung HEYN, Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt 19:00 Uhr

Der Teufel ruft …
… und wen er einmal gerufen hat, den holt er sich auch, der Teufel. Das weiß Pater Mano Urian genau – schließlich kennt er sich aus mit den Kräften zwischen Himmel und Hölle.
Seit dem Ableben des Dorfpfarrers geht es reichlich komisch zu in Ursprung, einer 69-Seelen-Gemeinde im Dunkelsteinerwald. Dabei sind es nicht nur brennende Stadl und heulende Wölfe, die die wohlgehütete Gleichförmigkeit des niederösterreichischen Landlebens ins Wanken bringen …

Joesi Prokopetz, geboren 1952 in Wien, ist Liedermacher, Autor und Kabarettist. Als Liedtexter von Hits wie Da Hofa, Es lebe der Zentralfriedhof und vielen mehr, prägte er den Austro-Pop wie kaum ein anderer. Das Alpendrama Der Watzmann ruft, für das Prokopetz alle Texte schrieb, erreichte Kultstatus. Darüber hinaus ist er als Solo-Kabarettist und Schauspieler erfolgreich. Teufelskreuz ist sein erster Krimi.

Kartenvorverkauf und verbindliche Reservierung direkt in der Buchhandlung, telefonisch unter 0463-54249 oder per E-Mail unter buch@heyn.at
Einlass ab 18:30.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

28

Okt

28

Okt

Lesung:

Thomas Kiehl: Homo Lupus

Freitag, 28. Oktober 2022, 19:00

Café Zettel's Traum, Altstadtstraße 20, 51379 Leverkusen

Der Autor und Jurist Thomas Kiehl liest aus seinem zweiten Thriller “Homo Lupus”. Mit “Die Ameisenfrau” begann er 2019 seine Reihe um die Verhaltensbiologin Lena Bondroit. Homo Lupus ist ein packender Thriller aus der Welt der Politik und Wissenschaft. In diesem Politthriller entwirft der Autor ein beängstigendes Zukunftsszenario, das sich als überraschend realitätsnah herausstellt.

Wie stoppt man die kriminellen Machenschaften eines gefährlichen Clans? Diese Frage bringt einen Beamten des Verfassungsschutzes eines Tages zu Lena Bondroit. Die Verhaltensbiologin erforscht, wie Wölfe miteinander kommunizieren. Kann ihr Wissen über die Rudel-Organisation der Wölfe dabei helfen, das Familiensystem von Clans zu verstehen?

Eintritt frei


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

28

Okt

28

Okt

Buchpräsentation:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus. Der Kriminachmittag

Freitag, 28. Oktober 2022, 16:00 - 17:30

Kirche Merkers, 36460 Krayenberggemeinde OT Merkers Schulstraße, Deutschland

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt frei, Spenden erbeten

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

29

Okt

29

Okt

Buchpräsentation:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus. Der Kriminachmittag

Samstag, 29. Oktober 2022, 15:00 - 16:30

Gemeinde Nohra

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt: 5 Euro für einen Benefizzweck
Es gibt Thüringer Kuchen

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

02

Nov

02

Nov

Lesung:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Mittwoch, 02. November 2022, 19:00 - 20:30

JoMa Begegnung in der Au, Regerstraße 70 81541 München, Deutschland

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eine Veranstaltung von Johannes und Maria – Begegnung in der Au e.V.

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

02

Nov

02

Nov

Podiumsdiskussion:

Markus Thiele: Die sieben Schalen des Zorns

Mittwoch, 02. November 2022, 19:00

Universitätsmedizin Göttingen - Osthalle

Hat der Mensch das Recht, selbstbestimmt zu sterben? Das ist die Kernfrage, die sich durch den bereits dritten Spannungsroman von Markus Thiele zieht. Der Rechtsanwalt und Schriftsteller begibt sich mit Die sieben Schalen des Zorns in ein hochkompliziertes juristisches Feld: Der Arzt Max Keller wird von seiner Tante gebeten, ihr beim Sterben zu helfen und gerät in ein Dilemma um Recht und Moral. In der Osthalle der UMG trifft Thiele auf Alfred Simon, Leiter der Geschäftsstelle der Akademie für Ethik in der Medizin. Gemeinsam mit Moderator Thomas Kopietz versuchen die beiden Experten, die Grenzen für das Recht auf einen selbstbestimmten Tod aufzuzeigen.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

03

Nov

03

Nov

Buchpräsentation:

Joesi Prokopetz: Teufelskreuz

Donnerstag, 03. November 2022, 19:00

Morawa, Wollzeile 11, Wien

Buchpräsentation mit Joesi Prokopetz in der Wollzeile

Joesi Prokopetz, geboren 1952 in Wien, ist Liedermacher, Autor und Kabarettist. Als Liedtexter von Hits wie Da Hofa, Es lebe der Zentralfriedhof und vielen mehr, prägte er den Austro-Pop wie kaum ein anderer. Das Alpendrama Der Watzmann ruft, für das Prokopetz alle Texte schrieb, erreichte Kultstatus. Darüber hinaus ist er als Solo-Kabarettist und Schauspieler erfolgreich. Teufelskreuz ist sein erster Krimi.

Buchdetails:
Der Teufel ruft …
… und wen er einmal gerufen hat, den holt er sich auch, der Teufel. Das weiß Pater Mano Urian genau – schließlich kennt er sich aus mit den Kräften zwischen Himmel und Hölle.
Seit dem Ableben des Dorfpfarrers geht es reichlich komisch zu in Ursprung, einer 69-Seelen-Gemeinde im Dunkelsteinerwald. Dabei sind es nicht nur brennende Stadl und heulende Wölfe, die die wohlgehütete Gleichförmigkeit des niederösterreichischen Landlebens ins Wanken bringen. Manch einer ist überzeugt, dass hier der Teufel höchstpersönlich am Werke ist. Und auch Mano Urian, der neue Pater, hat sein seltsam anderes Verständnis vom Seelenheil seiner Schäfchen. So geht es unaufhaltsam bergab mit Pflicht, Moral und Tradition – während sich an jeder Ecke neue Versuchungen auftun. Mit messerscharfer Ironie spürt Kultkabarettist Joesi Prokopetz menschlichen Abgründen nach und stellt dabei auf herrlich schräge Weise althergebrachte Werte und Traditionen auf den Prüfstand.

Ein teuflisch guter Krimi von einem der beliebtesten Kabarettisten Österreichs – pointiert, scharfsinnig und voller schwarzem Humor.

Die Veranstaltung ist kostenlos.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

03

Nov

03

Nov

Lesung:

Thomas Kiehl: Das Jungblut-Serum

Donnerstag, 03. November 2022, 19:30

Gemeindesaal der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Birkenallee 20, Köln-West (Junkersdorf)

Der gefährliche Wunsch nach ewiger Jugend: Die Biologin Lena Bondroit wird auf eine kleine schwedische Insel eingeladen. Sie soll herausfinden, was es mit der gehäuften Unfruchtbarkeit der jungen Frauen dort auf sich hat. Hängen ihre Beschwerden am Ende mit dem Verjüngungsmittel zusammen, das an ihren Eltern erprobt wurde? Nach und nach deckt die Wissenschaftlerin düstere Zusammenhänge auf.

Thomas Kiehl präsentiert seinen neuen Thriller.

Mit anschließendem Umtrunk.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

04

Nov

04

Nov

Aachener Krimitage - Lesung:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Freitag, 04. November 2022, 19:30

Buchhandlung Backhaus, Jakobstraße 13, Aachen

Inspektor Sterz kommt aus Köln zurück in die Steiermark. Aber das Wiedersehen mit seiner alten Heimat ist alles andere als einfach.

Nach Jahren bei Europol in Deutschland kehrt Ferdinand Sterz in die Steiermark zurück. Sein bester Freund aus Jugendtagen ist brutal mit einer Mistgabel ermordet worden. Ferdinand will den Fall unbedingt lösen. Doch seine Eingliederung in das ermittelnde Team sowie Differenzen mit seinem Vater sind nur die ersten Hürden. Zusätzlich flammt seine Liebe zur Schwester des Opfers neu auf, die ihn damals verlassen hat. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Gitte Busch ermittelt er auf Hochtouren, doch trotz einiger vielversprechender Spuren scheint nichts zusammenzupassen. Unerwartet geschieht ein zweiter Mord, nicht weniger grausam. Ferdinand steht vor einem Rätsel – und kämpft mit Enthüllungen über seine eigene Vergangenheit …

Isabella Archan lebt als Schauspielerin, Sprecherin und Krimiautorin in Köln. Neben Theaterengagements ist sie immer wieder im TV zu sehen, u. a. im »Tatort«. Ihre »MordsTheater«-Lesungen sind legendär, da bleibt kein Auge trocken.

Ticket € 13,-


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

07

Nov

07

Nov

Buchpräsentation:

Joesi Prokopetz: Teufelskreuz

Montag, 07. November 2022, 19:30 - 22:00

Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Der Teufel ruft …

… und wen er einmal gerufen hat, den holt er sich auch, der Teufel. Das weiß Pater Mano Urian genau, schließlich kennt er sich aus mit den Kräften zwischen Himmel und Hölle. Seit dem Ableben des Dorfpfarrers geht es reichlich komisch zu in Ursprung, einer 69-Seelen-Gemeinde im Dunkelsteinerwald. Dabei sind es nicht nur brennende Stadl und heulende Wölfe, die die wohlgehütete Gleichförmigkeit des niederösterreichischen Landlebens ins Wanken bringen. Manch einer ist überzeugt, dass hier der Teufel höchstpersönlich am Werke ist. Und auch Mano Urian, der neue Pater, hat sein seltsam anderes Verständnis vom Seelenheil seiner Schäfchen. So geht es unaufhaltsam bergab mit Pflicht, Moral und Tradition, während sich an jeder Ecke neue Versuchungen auftun. Mit messerscharfer Ironie spürt Kultkabarettist Joesi Prokopetz menschlichen Abgründen nach und stellt dabei auf herrlich schräge Weise althergebrachte Werte und Traditionen auf den Prüfstand. Ein teuflisch guter Krimi von einem der beliebtesten Kabarettisten Österreichs – pointiert, scharfsinnig und voller schwarzem Humor.

Zur Anmeldung geht es <<HIER>>


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

08

Nov

08

Nov

Buchpräsentation:

Joesi Prokopetz: Teufelskreuz

Dienstag, 08. November 2022, 19:00

Mosconi Gleisdorf, Neugasse 115, 8200 Gleisdorf

Der Teufel ruft…
…. und wen er einmal gerufen hat, den holt er sich auch, der Teufel. Das weiß Pater Mano Urian genau, schließlich kennt er sich auch mit den Kräften zwischen Himmel und Hölle.

Ein teuflisch guter Krimi von einem der beliebtesten Kabarettisten Österreichs – pointiert, scharfsinnig und voller schwarzem Humor.

Musik: Robby TI
VK: € 8,- inkl. Welcome Drink
Mehr Infos unter: www.plautz.at


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

11

Nov

11

Nov

Lesung im Rahmen von Tatort Bahnhof: "Ludwigs mörderische Seiten":

Patrick Burow: Der Diamanten-Coup

Freitag, 11. November 2022, 19:00 - 22:00

Buchhandlung Ludwig, Leipzig HBF

Blitzeinbruch im legendären Grünen Gewölbe: Wer sind die Kunstdiebe von Dresden?
Der Coup dauert nur fünf Minuten. Wenige Axthiebe genügen, das Sicherheitsglas zersplittert und die kostbaren Juwelen verschwinden. Die Einbrecher erbeuten in der Staatlichen Kunstsammlung Dresden Schmuckstücke von unermesslichem Wert. Darunter auch der »Sächsische Weiße«, ein weißer Diamant mit 48 Karat. Ein Juwelenraub von nie dagewesener Dimension – und unvergleichlicher Dreistigkeit!

Patrick Burow liest im Rahmen von Tatort Bahnhof: “Ludwigs mörderische Seiten”: Endlich wieder Gänsehaut, endlich wieder Spannung, endlich wieder ein Abend voller Krimis und Thriller. Mit musikalischer Umrahmung und einem Gewinnspiel.


Eintritt: 15€ (ermäßigt 13 €) inkl. einem Getränk und Snack
Beginn: 19:00 Uhr
Karten: 0341 26846-608 oder info@buchhandlung-ludwig.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

16

Nov

16

Nov

Aachener Krimitage - Lesung:

Michael Opoczynski: Eigenbedarf

Mittwoch, 16. November 2022, 19:00

VHS Aachen, Raum 241, Forum, Peterstraße 21-25, Aachen

Lesung mit Musik / Michael Opoczynski

Die Szymanskis waren jahrzehntelang rechtschaffene Mieter. Doch nun wurde ihre Wohnung an einen Investor verkauft, der die beiden zu vertreiben versucht – mit perfiden Mitteln. Und es handelt sich nicht um einen Einzelfall. So wie den Szymanskis geht es vielen Mietern in Berlin. Ein klarer Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen, die den Kampf gegen den Miethai aufnimmt und für Gerechtigkeit sorgt: nicht immer auf legale Weise, aber stets zum Wohle der Schwächeren.

Die Lesung wird musikalisch begleitet von Hans-Peter Schüller am Klavier.

Michael Opoczynski war mehr als 20 Jahre Leiter und Moderator der ZDF-Sendung WISO. Seine Kenntnisse im investigativen Journalismus verarbeitet er in seiner Krimireihe um die sogenannte Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen, die bereits in »Schmerzensgeld« und »Geisterfahrer« ermittelte. Michael Opoczynski lebt in Mainz und Berlin.

Ticket 15,- € / ermäßigt 12,- €


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

17

Nov

17

Nov

Lesung:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Donnerstag, 17. November 2022, 19:00

Öffentliche Bücherei, Franz-Schedlbauer-Weg 37, A - 8074 Raaba-Grambach

Inspektor Sterz kommt aus Köln zurück in die Steiermark. Denn es geht um den Mord an seinem Jugendfreund. Aber das Wiedersehen mit seiner alten Heimat ist alles andere als einfach.

Nach Jahren bei Europol in Deutschland kehrt Ferdinand Sterz in die Steiermark zurück. Sein bester Freund aus Jugendtagen ist brutal mit einer Mistgabel ermordet worden. Ferdinand will den Fall unbedingt lösen. Doch seine Eingliederung in das ermittelnde Team sowie Differenzen mit seinem Vater sind nur die ersten Hürden. Zusätzlich flammt seine Liebe zur Schwester des Opfers neu auf, die ihn damals verlassen hat. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Gitte Busch ermittelt er auf Hochtouren, doch trotz einiger vielversprechender Spuren scheint nichts zusammenzupassen. Unerwartet geschieht ein zweiter Mord, nicht weniger grausam. Ferdinand steht vor einem Rätsel. Und kämpft mit Enthüllungen über seine eigene Vergangenheit.

Isabella Archan, geboren in Graz, lebt als Schauspielerin, Sprecherin und Krimiautorin in Köln. Neben Theaterengagements ist sie immer wieder im TV zu sehen, u. a. im Tatort. Nach zahlreichen Bucherfolgen erscheint mit Sterz und der Mistgabelmord nun ihr erster Servus-Krimi. Ihre „MordsTheater“-Lesungen erfreuen sich großer Beliebtheit. www.isabella-archan.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

21

Nov

21

Nov

Buchpräsentation:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Montag, 21. November 2022, 15:00 - 16:30

Ökumenischer Seniorenkreis "Lebensfreude 60+"

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt: 4 Euro für Kaffee und Kuchen

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

24

Nov

24

Nov

Buchpräsentation:

Felix Leibrock: Mord am Kehlsteinhaus

Donnerstag, 24. November 2022, 19:00 - 20:30

Münchner Volkshochschule am Scheidplatz, Belgradstraße 108, 80804 München

Band 2 der erfolgreichen Berchtesgaden-Krimireihe

Kampfspuren am Kehlsteinlift, ein toter Kletterer unweit des Tatorts und ein vermisster Geschäftsmann. Wie gut, dass Bergpolizist Simon Perlinger der Sache umgehend auf den Grund geht.

An einem diesigen Herbstmorgen bietet sich ein schauriger Anblick im Lift des geschichtsträchtigen Kehlsteinhauses: Die goldglänzende Kabine ist blutverschmiert. Sofort ist Bergpolizist Simon Perlinger zur Stelle. Schnell wird klar: Das Blut stammt von Golo Gruber, einem der drei Inhaber der Gruber Milch AG. Was geschah mitten in der Nacht im Kehlsteinlift? Stammen die Spuren von einem Kampf oder gar einem Mord? Doch wo ist dann Golos Leiche? Als wenig später auch noch der Bruder des Vermissten beim Klettern in den Tod stürzt, ist für den Bergpolizist Simon klar: Das kann kein Zufall gewesen sein, hier wurde tatkräftig nachgeholfen. Ehe er sich versieht, steckt Simon in einem verzwickten Doppelfall, der so manch abgründiges Geheimnis in der heilen Bergwelt Berchtesgadens zutage fördert.

Eintritt: 7 Euro

www.felixleibrock.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Nov

26

Nov

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Vielgeprüftes Österreich

Samstag, 26. November 2022, 15:00

BuchWIEN; 3sat-Bühne, Messe Wien, Halle D, Trabrennstraße,1020 Wien

Paul Lendvai stellt “Vielgeprüftes Österreich” auf der Buch Wien vor.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

09

Feb

09

Feb

Lesung:

Isabella Archan: Sterz und der Mistgabelmord

Donnerstag, 09. Februar 2023, 19:30

Buchhandlung Hansen & Kröger, Bergische Str. 2, 51766 Engelskirchen

Inspektor Sterz kommt aus Köln zurück in die Steiermark. Denn es geht um den Mord an seinem Jugendfreund. Aber das Wiedersehen mit seiner alten Heimat ist alles andere als einfach.

Nach Jahren bei Europol in Deutschland kehrt Ferdinand Sterz in die Steiermark zurück. Sein bester Freund aus Jugendtagen ist brutal mit einer Mistgabel ermordet worden. Ferdinand will den Fall unbedingt lösen. Doch seine Eingliederung in das ermittelnde Team sowie Differenzen mit seinem Vater sind nur die ersten Hürden. Zusätzlich flammt seine Liebe zur Schwester des Opfers neu auf, die ihn damals verlassen hat. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Gitte Busch ermittelt er auf Hochtouren, doch trotz einiger vielversprechender Spuren scheint nichts zusammenzupassen. Unerwartet geschieht ein zweiter Mord, nicht weniger grausam. Ferdinand steht vor einem Rätsel. Und kämpft mit Enthüllungen über seine eigene Vergangenheit.

Isabella Archan, geboren in Graz, lebt als Schauspielerin, Sprecherin und Krimiautorin in Köln. Neben Theaterengagements ist sie immer wieder im TV zu sehen, u. a. im Tatort. Nach zahlreichen Bucherfolgen erscheint mit Sterz und der Mistgabelmord nun ihr erster Servus-Krimi. Ihre „MordsTheater“-Lesungen erfreuen sich großer Beliebtheit. www.isabella-archan.de


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website