Events

14

Aug

14

Aug

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Mittwoch, 14. August 2019, 20:00

Literaturmuseum Altaussee / Kur- und Amtshaus, Fischerndorf 61, A-8992 Altaussee

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.

Eintritt: Euro 15,00
Kartenverkauf in allen Tourismusbüros der Ausseerlandorte und an der Abendkasse


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

14

Aug

14

Aug

Lesung:

Michael Opoczynski: Schmerzensgeld

Mittwoch, 14. August 2019, 20:00

LiteraturLaden - Buchhandlung im Frankfurter Hof, Hauptstr. 17, 65468 Trebur

Michael Opoczynski ruft in seinem aktuellen Krimi ein außergewöhnliches Ermittlerteam auf den Plan. Die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen besteht aus vermeintlich unauffälligen Frauen und Männer mit durchschnittlicher Vita. Sie kommen dort zum Einsatz, wo die Polizei machtlos ist. Ihr Ziel: Ungerechtigkeiten aufdecken und die Täter in der Öffentlichkeit bloßstellen. Ihr erster Fall führt sie zu einer Privatbank, welche jahrelang einfache Bürger mit falschen Versprechungen um ihr Geld gebracht hat. Ein moderner Robin-Hood-Krimi.

 

Preis: 10 € inkl. Getränk


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Aug

26

Aug

Buchpräsentation:

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Montag, 26. August 2019,

Buchhandlung Stark, Bahnhofstraße 5, 3950 Gmünd

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

05

Sep

05

Sep

Buchpräsentation:

Jochen Stadler: Guter Hund, böser Hund

Donnerstag, 05. September 2019, 19:00

Thalia W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Vom Wesen der Vier- und Zweibeiner
Warum beißen Hunde manchmal ihren besten Freund, den Menschen? Gibt es gefährliche Hunderassen? Brauchen Hunde herrschsüchtige Anführer? Wie bekomme ich einen menschenfreundlichen, verträglichen, ausgeglichenen Hund?

Hund beißt Kind, Hund verletzt Polizist, Hund reißt Reh, liest man in der Zeitung und den sozialen Medien. Der Ruf der treuen Begleiter, die seit zehntausenden Jahren an der Seite der Menschen leben, ist in Gefahr. Zu Unrecht, denn das Problem liegt, wie der Autor zeigt, meist bei den Zweibeinern und nicht am anderen Ende der Leine. Menschen haben verlernt, mit Tieren umzugehen, ignorieren ihre Signale und glauben, sie mit Dominanzgebärden beherrschen zu müssen. Doch Verhaltensforscher wissen so viel wie nie zuvor darüber, wie Hunde ticken, wie man ihnen auf positive Art Dinge beibringen und lästige bis gefährliche Marotten abgewöhnen kann.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

12

Sep

12

Sep

Buchpräsentation:

Andreas Salcher: Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde

Donnerstag, 12. September 2019, 19:00

Morowa Buch und Medien, Wollzeile 11, 1010 Wien

Warum wir die Talente unserer Kinder vergeuden
In einer aktualisierten Neufassung seines Long- und Bestsellers beleuchtet Andreas Salcher unser Schulsystem aus der noch immer völlig verdrängten Perspektive des talentierten Kindes. Nie war das Thema Schule entscheidender als heute.

Wenige Kinder werden als Genies geboren. Alle Kinder haben eine Vielzahl von Talenten. Warum werden diese Lebenschancen in unserem Schulsystem noch immer vernichtet? Wie viele Feinde sind notwendig, um einem begabten Kind das Leben zu verpfuschen? Dabei wissen wir ganz genau, wie gute Schulen funktionieren. Warum schaffen wir diese dann nicht für alle Kinder? Österreichs härtester Schulkritiker Andreas Salcher scheut sich nicht, mit Daten und Fakten die ewigen Feinde des talentierten Schülers zu entlarven. Und er zeigt, wie man sich die Freude am Lernen trotzdem nicht verderben lassen muss. Es gibt einen Weg vom vergeudeten zum geretteten Talent.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

17

Sep

17

Sep

Vortrag über Mondlandung:

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Dienstag, 17. September 2019, 19:30

Stadtbibliothek Salzburg

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.

 


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

18

Sep

18

Sep

Buchpräsentation:

Andreas Salcher: Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde

Mittwoch, 18. September 2019, 19:00

Thalia Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

Warum wir die Talente unserer Kinder vergeuden
In einer aktualisierten Neufassung seines Long- und Bestsellers beleuchtet Andreas Salcher unser Schulsystem aus der noch immer völlig verdrängten Perspektive des talentierten Kindes. Nie war das Thema Schule entscheidender als heute.

Wenige Kinder werden als Genies geboren. Alle Kinder haben eine Vielzahl von Talenten. Warum werden diese Lebenschancen in unserem Schulsystem noch immer vernichtet? Wie viele Feinde sind notwendig, um einem begabten Kind das Leben zu verpfuschen? Dabei wissen wir ganz genau, wie gute Schulen funktionieren. Warum schaffen wir diese dann nicht für alle Kinder? Österreichs härtester Schulkritiker Andreas Salcher scheut sich nicht, mit Daten und Fakten die ewigen Feinde des talentierten Schülers zu entlarven. Und er zeigt, wie man sich die Freude am Lernen trotzdem nicht verderben lassen muss. Es gibt einen Weg vom vergeudeten zum geretteten Talent.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

24

Sep

24

Sep

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Verspielte Welt

Dienstag, 24. September 2019, 19:00

Morawa Wollzeile, Wollzeile 11, 1010 Wien

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Sep

26

Sep

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Donnerstag, 26. September 2019, 19:00

Thalia in Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.

 


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

01

Okt

01

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Dienstag, 01. Oktober 2019, 19:00

Buchhandlung Plautz, Sparkassenplatz 2, A-8200 Gleisdorf

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

03

Okt

03

Okt

Buchpräsentation:

Andreas Salcher: Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 19:00

Thalia W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Warum wir die Talente unserer Kinder vergeuden
In einer aktualisierten Neufassung seines Long- und Bestsellers beleuchtet Andreas Salcher unser Schulsystem aus der noch immer völlig verdrängten Perspektive des talentierten Kindes. Nie war das Thema Schule entscheidender als heute.

Wenige Kinder werden als Genies geboren. Alle Kinder haben eine Vielzahl von Talenten. Warum werden diese Lebenschancen in unserem Schulsystem noch immer vernichtet? Wie viele Feinde sind notwendig, um einem begabten Kind das Leben zu verpfuschen? Dabei wissen wir ganz genau, wie gute Schulen funktionieren. Warum schaffen wir diese dann nicht für alle Kinder? Österreichs härtester Schulkritiker Andreas Salcher scheut sich nicht, mit Daten und Fakten die ewigen Feinde des talentierten Schülers zu entlarven. Und er zeigt, wie man sich die Freude am Lernen trotzdem nicht verderben lassen muss. Es gibt einen Weg vom vergeudeten zum geretteten Talent.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

09

Okt

09

Okt

Buchpräsentation:

Andreas Salcher: Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde

Mittwoch, 09. Oktober 2019,

Buchhandlung Moser, Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

Warum wir die Talente unserer Kinder vergeuden
In einer aktualisierten Neufassung seines Long- und Bestsellers beleuchtet Andreas Salcher unser Schulsystem aus der noch immer völlig verdrängten Perspektive des talentierten Kindes. Nie war das Thema Schule entscheidender als heute.

Wenige Kinder werden als Genies geboren. Alle Kinder haben eine Vielzahl von Talenten. Warum werden diese Lebenschancen in unserem Schulsystem noch immer vernichtet? Wie viele Feinde sind notwendig, um einem begabten Kind das Leben zu verpfuschen? Dabei wissen wir ganz genau, wie gute Schulen funktionieren. Warum schaffen wir diese dann nicht für alle Kinder? Österreichs härtester Schulkritiker Andreas Salcher scheut sich nicht, mit Daten und Fakten die ewigen Feinde des talentierten Schülers zu entlarven. Und er zeigt, wie man sich die Freude am Lernen trotzdem nicht verderben lassen muss. Es gibt einen Weg vom vergeudeten zum geretteten Talent.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

22

Okt

22

Okt

Buchpräsentation:

Werner Gruber: Flirten mit den Sternen

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:00

Vega Sternwarte Salzburg, Hochberg 3, 5162 Obertrum am See

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

22

Okt

22

Okt

Buchpräsentation:

Prof. Reinhard Haller: Das Böse

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:00

Morowa Buch und Medien, Wollzeile 11, 1010 Wien

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

29

Okt

29

Okt

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19:00

Thalia Wien - Mitte/W3, Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, 1030 Wien

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

30

Okt

30

Okt

Lesung:

Michael Opoczynski: Geisterfahrer

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:00

Buchhandlung VorOrt, Postraße 2, 65191 Wiesbaden

Hunderte von italienischen Restaurants in Berlin werden von der Mafia erpresst. Sie werden gezwungen, große Mengen schlechten Wein abzunehmen und dafür Schutzgeld zu entrichten. Wer sich weigert, der findet sein Restaurant in Flammen. Die Justiz ist machtlos, die Polizei tappt im Dunkeln – ein neuer Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen. Ihr Ziel: Recht durchsetzen, wo Rechtsprechung versagt hat. Und bald schon sehen sich die Mafiosi schlagkräftigen Widerstandsaktionen gegenüber.

Michael Opoczynski war mehr als zwanzig Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«. Er ist Autor von mehreren Sachbüchern und Ratgebern, unter anderem »Die Blutsauger der Nation. Wie ein entfesselter Kapitalismus uns ruiniert«. Bei Benevento erschien 2018 »Schmerzensgeld«, der erste Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

08

Nov

08

Nov

Buchpräsentation:

Paul Lendvai: Die verspielte Welt

Freitag, 08. November 2019, 15:30 - 16:00

Buch Wien, Hauptbühne, Halle D

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

10

Nov

10

Nov

Buchpräsentation:

Andreas Salcher: Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde

Sonntag, 10. November 2019, 12:00 - 12:30

Buch Wien, Hauptbühne, Halle D

Warum wir die Talente unserer Kinder vergeuden
In einer aktualisierten Neufassung seines Long- und Bestsellers beleuchtet Andreas Salcher unser Schulsystem aus der noch immer völlig verdrängten Perspektive des talentierten Kindes. Nie war das Thema Schule entscheidender als heute.

Wenige Kinder werden als Genies geboren. Alle Kinder haben eine Vielzahl von Talenten. Warum werden diese Lebenschancen in unserem Schulsystem noch immer vernichtet? Wie viele Feinde sind notwendig, um einem begabten Kind das Leben zu verpfuschen? Dabei wissen wir ganz genau, wie gute Schulen funktionieren. Warum schaffen wir diese dann nicht für alle Kinder? Österreichs härtester Schulkritiker Andreas Salcher scheut sich nicht, mit Daten und Fakten die ewigen Feinde des talentierten Schülers zu entlarven. Und er zeigt, wie man sich die Freude am Lernen trotzdem nicht verderben lassen muss. Es gibt einen Weg vom vergeudeten zum geretteten Talent.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

14

Nov

14

Nov

Buchpräsentation:

Prof. Reinhard Haller: Das Böse

Donnerstag, 14. November 2019, 19:00

GF Buchhandlung Johannes Heyn, Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

15

Nov

15

Nov

"Tod im Turm" - Krimis im Schloss Dornberg, Michael Opoczynski liest aus "Schmerzensgeld" :

Freitag, 15. November 2019, 19:00

Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, Groß-Gerau

Ein Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen
Ein neues, außergewöhnliches Ermittlerteam tritt auf den Plan: die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen. Unauffällige Männer und Frauen mit scheinbar normalen Biografien aber besonderer Begabung. Ihr Einsatzgebiet ist dort, wo Polizei und Justiz machtlos sind und sie verfolgen das Ziel, Ungerechtigkeit aufzudecken und die Täter in der Öffentlichkeit bloßzustellen. Ihr aktueller Fall ist eine Bank, die Tausende Kleinanleger geprellt hat.
Nach allen Regeln der Kunst haben die Vorstände einer privatisierten Staatsbank gutgläubige Kunden ausgeplündert, juristisch unangreifbar, ohne dass man sie belangen konnte. Tausende wurden geschädigt. Einfache Leute, denen eine sichere Geldanlage mit hohem Zins versprochen wurde und die nun alles verloren haben. Sie sind voller Zorn, voller Rachegedanken und zugleich hilflos. Der ehemalige Oberbanker hingegen sitzt in seiner Luxusvilla und genießt sein Vermögen. Was er nicht ahnt: Vor seiner Tür steht die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen, die ihn auf ihre Art zur Rechenschaft ziehen wird.

Schmerzensgeld ist ein moderner Robin-Hood-Krimi, erzählt von Michael Opoczynski, der sich als WISO-Moderator im ZDF viele Jahre um die Rechte der kleinen Leute kümmerte und über Machenschaften von Bankvorständen bestens Bescheid weiß.

Kursnr.: C-GG20104
Kosten: 7,00 €


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

18

Nov

18

Nov

Buchpräsentation:

Prof. Reinhard Haller: Das Böse

Montag, 18. November 2019,

Tyrolia Buch Papier Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15, 6020 Innsbuck

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Nov

26

Nov

Exklusiv-Vortrag:

Werner Gruber: Sternenhimmel zu Weihnachten

Dienstag, 26. November 2019, 19:00

Morowa, Wollzeile 11, 1010 Wien

Was war vor dem Urknall? Gibt es Aliens? Können Horoskope stimmen? Was hat Einstein wirklich entdeckt? Wie machen Astronauten ihr Geschäft am Klo? Was ist dunkle Materie? Dieses Buch gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Launige Episoden wechseln sich mit ernsthafter Astrophysik ab.

Präsentation von und mit

Werner Gruber, geboren 1970 in Ostermiething, ist ein österreichischer Physiker, Autor populärwissenschaftlicher Literatur und Kabarettist, Volksbildner, Astronom, Direktor des Planetariums und der Sternwarten der Stadt Wien, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, Gründer der Science Busters. Auf Du und Du mit dem Publikum und den Sternen, viel beschäftigter Vortragender mit großer Bühnenpräsenz. Er kokettiert mit seinem Übergewicht und spricht offen über Herzstillstand, Herzschrittmacher, Magenbypass. Erfinder des modernen Schweinsbratens.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

26

Nov

26

Nov

Buchpräsentation:

Prof. Reinhard Haller: Das Böse

Dienstag, 26. November 2019,

SN-Saal, Karolingerstraße 40, 5021 Salzburg

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

27

Nov

27

Nov

Buchpräsentation:

Prof. Reinhard Haller: Das Böse

Mittwoch, 27. November 2019, 19:00

Thalia Linz, Landstraße 41, 4020 Linz

Tausende Stunden saß der Gerichtspsychiater Reinhard Haller Schwerstverbrechern gegenüber. Dabei hat er erfahren, wie Sadismus und exzessive Gewalt, die ein »normales« Vorstellungsvermögen sprengen, entstehen und warum sie auf diese Weise zur furchtbaren Realität wurden. Wie kein anderer kann Haller die Abgründe des Bösen ausloten und vermessen.

Wie entsteht das Böse, wo ist es angelegt, wo, wann und warum wird es ausgelöst und entlädt sich in einer schrecklichen Explosion von Gewalt und Sadismus? Ob es sich nun um ein von langer Hand und mit großer Akribie geplantes und durchgeführtes Schwerverbrechen handelt oder um eine plötzliche Explosion aufgestauter Aggression – Reinhard Haller nimmt Einblicke in die dunklen Bereiche der Täterpsychen, wie sie nur wenigen gewährt werden. Er leuchtet diese Ecken aus und bringt die Anatomie des Bösen zum Vorschein.

»Sein Talent zum Geschichtenerzählen machte seine Bücher zu Bestsellern, seine Vorträge werden von Menschen geradezu gestürmt.« Wiener Zeitung, 21.04.18


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website