Events

20

Okt

20

Okt

Vortrag | Diskussion:

Christoph Leitl: China am Ziel! Europa am Ende?

Dienstag, 20. Oktober 2020, 19:00 - 21:00

Stadtbibliothek Dornbirn, Schulgasse 44, 6850 Dornbirn

Eine schonungslose Bestandsaufnahme des Zustandes der EU und ihrer inneren Schwächen. Zeit für einen Kassensturz: Wie steht Europa da? Wird es die nächsten dreißig Jahre nützen? Oder sehenden Auges den Anschluss an die Dynamik Chinas verlieren?

Eine schonungslose Bestandsaufnahme des Zustandes der EU und ihrer inneren Schwächen.
Christoph Leitl ist ein Mann der Wirtschaft und ein glühender Europäer. Er scheut sich nicht Probleme anzusprechen, bietet aber auch mögliche Lösungsansätze an, die manchmal wie Utopien klingen.

„In zwanzig Jahren wird kein einziges europäisches Land unter den Top Ten der Weltwirtschaft aufscheinen. Wir sind dann endgültig von der Champions League in die Regionalliga abgestiegen.“

Moderation: VN-Journalist Michael Prock

Anmeldung unter:
stadtbibliothek​​@​dornbirn.at oder T +43 5572 306 4820

Eintritt:
5 Euro


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

27

Okt

27

Okt

Lesung im Rahmen des Göttinger Literaturherbsts:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Dienstag, 27. Oktober 2020, 18:45

Landgericht Göttingen, Berliner Str. 8, 37073 Göttingen

Ein Asylbewerber, der in seiner Zelle verbrennt, ein Anwalt zwischen Recht und Moral, ein Justizskandal.

Markus Thiele, in Göttingen praktizierender Rechtsanwalt und Autor, hat sein juristisches Wissen in einen spannenden Roman verwebt, inspiriert von einem der größten Justizskandale der Bundesrepublik: dem Fall Oury Jalloh. Beim Göttinger Literaturherbst rollt Thiele seinen Fall auf, am dafür passenden Ort: dem Schwurgerichtssaal im Landgericht Göttingen. Gemeinsam mit Moderator Thomas Kopietz, Leiter der HNA-Regionalredaktion Göttingen/Niedersachsen, stellt er sein Buch Echo des Schweigens vor und geht Fragen nach Recht und Gerechtigkeit nach.

In Kooperation mit der Pressestelle des Landgerichts Göttingen.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

31

Okt

31

Okt

Lesung:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Samstag, 31. Oktober 2020, 18:00

Buchhandlung Lese Zeit, Dortelweiler Platz 2, 61118 Bad Vilbel

Recht oder Gerechtigkeit? Ein spannender Roman um einen schockierenden Justizskandal. Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem Asylbewerber angeklagt ist. Seine Kontrahentin ist ausgerechnet die Frau, die er liebt: Rechtsmedizinerin Sophie Tauber, die ein neues Gutachten erstellt hat, das die Unschuld von Jansens Mandant in Frage stellt. Hat dieser Justizskandal die Macht, die Beziehung scheitern zu lassen? Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Die Ermittlungen und Gerichtsurteile im Fall des in einer Arrestzelle ums Leben gekommenen Oury Jalloh beschäftigen seit fast 15 Jahren Öffentlichkeit und Justiz. Der Anwalt und Autor Markus Thiele wollte seine Sicht der Dinge zunächst in einem Krimi verarbeiten. Doch daraus entwickelte sich sein Roman „Echo des Schweigens“, das Ende Februar 2020 bei Benevento erscheint. Es verbindet Elemente eines Justizthrillers mit einem vielschichtigen persönlichen Drama.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

02

Nov

02

Nov

Diskussion:

Prof. Paul Lendvai – Bye bye, EU?

Montag, 02. November 2020, 19:30

Casineum, Congress Casino Baden, Kaiser Franz-Ring 1, 2500 Baden

Mit Ende Jännder 2020 geschah, woran nach monatelangen Verhandlungen nur noch wenige glaubten: Großbritannien hat die EU verlassen. Der sogenannte “Brexit” schließt damit aber nicht nur eine historische Periode, sondern öffnet viel mehr ein Kapitel voller Verhandlungen, die neu ordnen sollen und müssen, was in 47 Jahren EU-Mitgliedschaft Großbritanniens aufgebaut wurde.

Welche Auswirkungen hat der “Brexit” für die Zukunft der EU-Bürger? Wird sich dies auf den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Großbritannien und der EU auswirken? Wird es weitere Mitgliedstaaten in Richtung EU-Austritt treiben und lohnt es sich überhaupt für ein geeintes Europa zu kämpfen?

Prof. Paul Lendvai, Moderator, Publizist des Werkes “Die Ungarn” und Osteuropa-Experte im Gespräch mit Stefanie Panzenböck, Redakteurin des Falter Feuilletons

Eintritt: ab € 14,-
Einlass ab 19:00


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

05

Nov

05

Nov

Menü + Lesung:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Donnerstag, 05. November 2020, 19:00

Hotel FREIZEIT IN Göttingen Dransfelder Straße 3 37079 Göttingen

Der Göttinger Rechtsanwalt Markus Thiele liest aus seinem spannenden Roman um einen schockierenden Justizskandal. Strafverteidiger Hannes Jansen vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem Asylbewerber angeklagt ist. Jansen glaubt fest an die Unschuld seines Mandanten, aber das Gutachten der Rechtsmedizinerin Sophie Tauber spricht dagegen. Ausgerechnet die Frau, in die sich Jansen verliebt hat, steht ihm nun im Gerichtssaal als Kontrahentin gegenüber. Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn Sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Lesung + Menü im auswärts:
39,00 € Eintritt inklusive Lesung und 3-Gang-Menü
05.11.2020 | Beginn: 19.00 Uhr


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

17

Nov

17

Nov

Buchpräsentation:

Christoph Leitl: China am Ziel! Europa am Ende?

Dienstag, 17. November 2020, 19:30

Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Weltmacht China, Mitläufer Europa: Der rasante Aufstieg Asiens und die Ohnmacht des Westens

2049: Die Volksrepublik China gehört zu den führenden Weltmächten und strebt die Top-Position an. Hundert Jahre nach der Mao-Revolution ist das Reich der Mitte politisch, wirtschaftlich und militärisch das stärkste Land der Welt. Auch Europa feiert ein Jubiläum. Doch hundert Jahre nach der Gründung des Europarates, der die Fundamente für eine gemeinsame europäische Identität legte, ist davon kaum etwas geblieben. Uneinigkeit und fehlende Visionen lähmen Europa, während sich der chinesische Drache über die Welt erhebt.

Christoph Leitl wagt ein faszinierendes Gedankenspiel mit Blick in eine mögliche Zukunft der EU und Europas. Welche Brüche in unserer Gesellschaft, Wirtschaft und Politik bremsen die Entwicklung Europas aus, während sich China scheinbar mühelos zu einer der größten Volkswirtschaften der Welt aufschwingt?

Veranstalter: Buchhandlung Plautz – Details folgen!


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

23

Nov

23

Nov

Buchpräsentation:

Christoph Leitl: China am Ziel! Europa am Ende?

Montag, 23. November 2020, 18:30

Volksbank Horn, Hauptplatz 10

Christoph Leitl ist ein Mann der Wirtschaft und glühender Europäer. Als Präsident der EUROCHAMBRES und Vorsitzender der GLOBAL CHAMBER PLATFORM bereist er die ganze Welt. Er hat sich nie gescheut, Probleme hart und schnörkellos anzusprechen, aber auch mögliches Lösungsansätze anzubieten, die manchmal wie Utopien klingen.

So ist sein Buch „China am Ziel! Europa am Ende?“ eine schonungslose Bestandsaufnahme des Zustandes der EU und ihrer inneren Schwächen, die sich signifikant im Vergleich mit Nationen wie den USA, Indien und besonders China zeigen. Er beklagt die institutionelle Lähmung der EU durch die geforderte Einstimmigkeit bei Beschlüssen und durch eine überbordende Bürokratie zu der oft noch fehlende Kommunikation mit den Bürgern kommt. Wertekrise, Vertrauenskrise und Identitätskrise machen dem Friedenswerk Europäische Union zu schaffen.

Eintritt frei. Im Anschluss an die Veranstaltung wird zum Netzwerken bei einem Glas Wein eingeladen.
In Kooperation mit dem Wirtschaftsforum Waldviertel und der Wirtschaftskammer Niederösterreich und mit freundlicher Unterstützung durch das Land Niederösterreich und die Stadtgemeinde Horn.

Anmeldung über die Website des Veranstalters erbeten:
www.waldviertelakademie.at/veranstaltungen


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website